Eamon – Nachruf auf einen „großen Redakteur“

Eamon_11-620x414
Eamon – der größte Freund der Redaktion

Lieber Eamon,
Du hast Dich von uns verabschiedet. In unseren Armen hast Du noch drei mal tief geatmet, bevor Du Deine Augen für immer auf dieser Welt geschlossen hast.

Du bist neuneinhalb Jahre geworden. Für einen Wuffi Deiner Spezies wirklich schon sehr sehr sehr alt, für uns jedoch noch viel zu jung. Alles fühlt sich ohne Dich gerade unwirklich an, langweilig, leer. Auf dem Sofa ist jetzt Platz! Kein Sand und keine Haare mehr, die überall herumfliegen und mindestens einmal täglich den Staubsauger fordern.

Eamon_10-620x400

Wir vermissen Deinen Blick, der gierig auf unsere Schnittchen schielt und voller Sehnsucht darauf wartet, den letzten Bissen abzubekommen!

Stell Dir vor, uns fehlt Dein hemmungsloses rumsabbern, wenn Du Dich über etwas freust. Wir haben jetzt nicht mehr ständig eine Zewa-Rolle in unserer Nähe.

Niemand begüßt uns mehr jederzeit fröhlich und begeistert, selbst wenn wir nur kurz den Müll rausgebracht haben. Eigentlich wollen wir gar nicht mehr vor die Tür, um nicht anschließend wieder reinkommen zu müssen.

Uns fehlt es, das Du nicht mehr ständig hinter uns her schaust, auch wenn wir uns nur zwei Meter von Dir wegbewegt haben.

Eamon_2-620x400

Deine drei kurzen, lauten Wuffs, die daran erinnerten, dass Dein Pansen aufzutauen ist, waren die letzten zwei Tage nicht hörbar. 30 kg Deines Lieblingsgerichts liegen noch im Gefrierfach und warten auf Dich. Leider für immer.

Wer wird sich jetzt jeden Sonntagabend beim Tatort vor den Fernsehen stellen, damit wir auch garantiert den Mord verpassen. Vielleicht müssen wir uns jetzt eine neue Gewohnheit zulegen. Tatort ohne Dich, wird einfach kein richtiger Tatort mehr sein.

Ob unsere Freunde noch bei uns übernachten wollen, wenn Du Dich nicht mehr heimlich nachts zu ihnen ins Bett schmuggeln wirst? Wie sollen wir den nächsten Grillabend überstehen, ohne Würstchendieb? Eine Party ohne Dich? Unvorstellbar!

Wer frühstückt denn jetzt jeden morgen einen Clown, um uns zum Lachen zu bringen? Heute war es schon soooo trostlos!

Wen sollen wir jetzt 20 Stunden am Tag kraulen? Wer klaut im Sender jetzt zwischendurch unsere Brötchen? Wer schlichtet denn jetzt Streit – egal ob zwischen Vier- oder Zweibeinern?

Niemand mehr da, der so riecht wie Du, so hecheln kann wie Du, zwischendurch so nerven kann wie Du, so einfühlsam ist wie Du, so liebevoll und behutsam ist wie Du.

Eamon_15-200x320

Niemand mehr da, der mit uns im Wald herumtollen möchte, seinen eigenen Dickschädel durchsetzt, immer und überall präsent ist, so schön singen kann wie Du. Niemand außer Dir, hat mit unser Gejaule bislang ertragen.

Wer, außer Dir, kann innerhalb von nur einer Minute ein 1,5 meter großes Loch im frisch angelegten Blumenbeet buddeln und so effektiv bei der Gartengestaltung helfen? Niemand mehr da, der unseren Alltag verkompliziert, – natürlich nur zu unserem Besten.

Wer sorgt jetzt dafür, dass die Waschmaschine rund um die Uhr läuft. Und wer steht ab jetzt im Mittelpunkt?

Niemand mehr da, der uns so nimmt, wie wir sind. Der uns in jeder Minute unseres Zusammenseins zeigt, wie sehr wir geliebt werden.

Eamon_6-200x280

Wer wird uns jetzt im kältesten Winter oder im strömenden Regen vor die Tür jagen?

Was sollen wir mit so viel ungewollter Freiheit jetzt eigentlich anstellen?

Wer hält jetzt Interviews mit dem Bärenmarke-Bär, Peter Maffay oder dem kleinsten Hund der Welt? Wer hält jetzt jeden von der Arbeit ab? Wer sorgt dafür, daß es im Büro Zwangspausen gibt und ständig das Wort „Nein“ ertönt?

Du, unser über alles geliebter Eamon, Du warst der gutmütigste, liebevollste, behutsamste, neugierigste, streitschlichtender, schelmischste, fröhlichste, lustigste, aufgeweckteste, sanfteste, geselligste, tapferste, ruhigste, erfinderischste Lumpi Allerzeiten. Du hattest die schönste Nase überhaupt. Deine Knopfaugen konnten Steine erweichen und Dein Humor hat uns jeden Tag zum Lachen gebracht.

Danke, dass Du uns gestattet hast, Dein Leben mit uns zu teilen. Wir hoffen aus tiefstem Herzen, das Du jetzt wieder ungehindert laufen, rennen, rumtollen kannst. Das Dir jeden Tag viele Bockwürstchen in den Mund fliegen und das Du alle Wesen, die Du jetzt triffst, so von Herzen berührst, wie Du uns jeden Tag zutiefst berührt hast. Paß auf Dich auf und habe ganz viel Spaß.

Eamon_7-620x420

Wir lieben Dich unendlich und vermissen Dich ganz schrecklich!

Deine Zweibeiner, Deine Freunde und das gesamte TIER.TV-Team

Scroll to Top