Auslandsreise mit Hund: Parasitenschutz

ESCCAP-Reisetest-©-Dirima-fotolia.com

ESCCAP-Reisetest-©-Dirima-fotolia.com

Wer mit seinem Hund ins Ausland reisen möchte, muss ihn dort vor landestypischen Parasiten und der Übertragung von Krankheiten wie z. B. der Leishmaniose schützen.

Je nach Land erwarten Halter und Hund jedoch andere Parasiten und Krankheitserreger. Dies erklärt, warum in verschiedenen Ländern unterschiedliche Schutzmaßnahmen getroffen werden müssen. In dem kostenlosen Online-Reisetest der Expertenorganisation ESCCAP können Hundehalter auf einer Europakarte einfach das Land anklicken, in das sie mit ihrem Vierbeiner fahren wollen.

Sie erhalten dann eine übersichtliche Checkliste mit den speziell für ihr Urlaubsziel empfohlenen Schutzmaßnahmen. Die Liste enthält genaue Angaben, welche Medikamente zu welchem Zeitpunkt vor, während und nach der Reise angewendet werden sollten, und gibt Tipps für sinnvolle Verhaltensregeln.

Also: Einfach Urlaubsziel anklicken, Checkliste ausdrucken, genau wissen, was zu tun ist und entspannt mit dem Vierbeiner auf Reisen gehen! Den ESCCAP-Reisetest und weitere Informationen zum sachgerechten Parasitenschutz finden Hundehalter auf der Internetseite des European Scientific Counsel Companion Animal Parasites unter www.esccap.de.

TIER.TV


Alle ArtikelAlle Artikel von