Ratgeber Hundezubehör

Ratgeber Hundezubehör

Hundezubehör

Hundezubehör: die wichtigsten Utensilien

Der Hund ist der beste Freund des Menschen. Das wird auch in den Statistiken deutlich. Kaum für ein anderes Haustier gibt der Deutsche mehr Geld aus, als für den Hund.

Für ihn fallen einige Kosten an, unter anderem:

  • Anschaffungskosten
  • Hundesteuer, evtl. Hundeversicherung
  • Tierarztkosten
  • Hundezubehör

Besonders für das Hundezubehör wird viel Geld ausgegeben. Darunter finden sich auch viele sinnvolle Anschaffungen. Welche das sind, wird Ihnen im folgenden Artikel erläutert.

Leine, Halsband & Co

Die Leine und das Halsband sind die wohl wichtigsten Utensilien, die Sie bei der Haltung eines Hundes brauchen. Dabei sollte beachtet werden, dass die Leine vom Gewicht und der Länge an die Größe des Hundes angepasst ist. Auch das Halsband sollte weder zu locker noch zu fest am Hals sitzen. Vergessen Sie beim Kauf eines Welpen nicht, dass dieser je nach Rasse noch enorm wachsen kann. Folglich müssen auch Leine und Halsband mitwachsen. Viele Menschen entscheiden sich auch für Hundegeschirre. Diese sind vor allem sinnvoll bei Hunden, die noch an der Leine ziehen bzw. sind sie für einige Hunde angenehmer zu tragen.

Hundebett oder einfacher Korb?

Bei der Wahl des Hundebettes sollten Sie ebenfalls die Größe Ihres Lieblings bedenken. Ein kleiner Jack Russel braucht keinen Korb, in den ein Schäferhund hineinpasst. Außerdem mögen einige Hunde lieber auf sehr weichen, andere eher auf härterem Untergrund liegen. Dies ist oft von der Rasse abhängig. Testen Sie einfach verschieden Decken, Kissen und Körbe aus.

Futter- und Trinknapf

Im Bereich der Futter- und Trinknäpfe gibt es eine große Auswahl. Vom Designer-Futternapf bis zum verspielt-bunten Trinknapf – letztendlich müssen Sie entscheiden, was Sie am schönsten finden. Wichtig: Für große Hunde sind Näpfe von Vorteil, die etwas höher sind. Reisefreudige Herrchen und Frauchen können außerdem handliche Reisenäpfe kaufen, die z. B. faltbar sind.

Pflegeutensilien

Je nach Rasse des Tiere ist die Fellpflege mehr oder minder aufwändig. Der deutsche Spitz sollte zum Beispiel nur gelegentlich vorsichtig ausgekämmt werden. Andere Rassen, wie z. B. der Afghane, müssen täglich gebürstet werden. Außerdem sollten Sie den Hund daran gewöhnen, sich die Zähne putzen zu lassen. Dabei hilft zum Beispiel ein so genannter „Fingerling“ aus Microfaser.

Zubehör passend zum Hund

Wichtig ist, dass das Zubehör wirklich nützlich für den Hund ist. Auf puppyundprince.de  finden Sie eine große Auswahl von Leinen, Näpfen, Geschirren und mehr. Natürlich dürfen Sie auch an Leine oder Halsband das ein oder andere Accessoire anbringen, wenn es Ihnen gefällt. Es sollte nur das Tier nicht stören. Letztendlich sollte beim Kauf von Hundezubehör immer das Tier im Vordergrund stehen.

TIER.TV


Alle ArtikelAlle Artikel von