Ergreifend! Ein Krankenhaus erlaubt seinen Patienten Besuch von ihren Haustieren

Vielleicht habt ihr das auch schon einmal erlebt: Im Krankenhaus geht es euch nicht nur schlecht, weil ihr krank seid, sondern auch, weil ihr eure geliebten Haustiere nicht sehen könnt. Schon oft wurde bemerkt, dass besonders chronisch kranke Patienten davon profitieren würden, mit ihren liebsten tierischen Familienmitgliedern auch in schweren Stunden der Krankheit verbunden zu sein. Etwas, was man sich in einem Krankenhaus in Ontario, Kanada zu Herzen genommen hat.

FB

 

Im Video: So sieht läuft der tierische Besuch im Krankenhaus ab

 

 Das Juravinski Krankenhaus in Ontario ist etwas ganz besonderes und das liegt an seiner außergewöhnlichen Besucherliste. Denn hier dürfen Patienten ein Mal die Woche Besuch von ihren Haustieren empfangen.

 

krankenhaus_1

Quelle: zacharyspawsforheeling.com

 

 Ins Leben gerufen wurde dieses Projekt von Donna Jenkins, die dazu von ihrem 25-jährigen Neffen inspiriert wurde. Der junge Mann litt an einem bösartigen Tumor des Lymphsystems und vermisste seinen tierischen Freund Chase während seiner Therapie im Krankenhaus. Die Familie schmuggelte das Tier schließlich in sein Zimmer und Zacharys Zustand und seine Laune verbesserte sich umsehend, was wiederum einen guten Effekt auf die Heilung hat. Auch wenn Zachary seine Krankheit nicht besiegen konnte, gründete seine Tante schließlich eine Stiftung, um auch anderen Patienten diese Möglichkeit zu bieten.

 

krnakenhaus_2

Quelle: zacharyspawsforheeling.com

 

 

Im Video: So sieht läuft der tierische Besuch im Krankenhaus ab

 

  

FB

TIER.TV


Alle ArtikelAlle Artikel von