Schrecklich! Ein Orang-Utan-Baby war über Monate in einer Kartonschachtel gefangen!

Zurück zum ersten Teil der Geschichte Es ist grausam, aber wahr. Immer wieder werden Affen getötet, um vor allem auch an die süßen Affen-Babys zu kommen. Diese werden dann für viel Geld an Menschen verkauft, die sich diese als Haustiere halten. Wenn das Interesse abflaut oder die Tiere zu anstrengend oder zu groß werden, werden sie oftmals einfach ausgesetzt oder sich selbst überlassen. Dieses Schicksal ereilte auch das kleine Orang-Utan-Baby Gito. Zum dritten Teil der Geschichte

FB

 

Zum ersten Teil der Geschichte

 

 

Zum ersten Teil der Geschichte

 

  

FB

TIER.TV


Alle ArtikelAlle Artikel von