Dieses Tierheim wurde ausgeraubt – aber sieh, was keinen Tag später passiert

Vor ein paar Tagen stahlen dreiste Diebe aus Tierheim im US-Bundesstaat New Hampshire mitten in der Nacht sämtliche Tierfuttervorräte. Doch es ist rührend, welch unerwartete Wende die Geschichte nimmt…

FB

Wie alles begann

In der Nacht vom 19. zum 20. März nimmt die Überwachungskamera die dreisten Diebe auf. Es ist zu erkennen, wie sie das Futter in Massen aus dem Vorratsraum des Tierheims tragen. In aller Ruhe verrichten die Täter ihre „Arbeit“ – als sei gar nichts verwerfliches dabei.

shelter2

Screenshot ©Youtube

Am Tag darauf veröffentlicht das Tierheim auf der Facebookseite einen Spendenaufruf. Denn nur durch Spenden kann die gemeinnützige Einrichtung überleben. Die Bitte wird tausendfach im Netz geteilt und tatsächlich: Viele Menschen der Umgebung kommen noch am selben Tag und bringen neues Futter für die Tiere.

shelter7

Bild ©Facebook

FB

 

Hartnäckigkeit siegt – Wirklich erstaunlich, wie sich dieses Kätzchen ein neues Zuhause gesucht hat.

Posted by TIER.TV on Mittwoch, 23. März 2016

TIER.TV


Alle ArtikelAlle Artikel von