American Wirehair

Gut zu wissen: Manche Besitzer dieser Rasse weisen ausdrücklich darauf hin, dass die kurzhaarige American Wirehair der einzige „Punk“ unter den Katzenrassen ist. Dabei geht es weniger um einen bunt-gefärbten Irokesenhaarschnitt (den hat gewöhnlich keine Katzenrasse) als vielmehr um das wilde, aktive und gleichzeitig gesellige Wesen. Auffällig ist das drahtige Haar dieser 1966 in New York entstandenen Rasse. Bei Jungtieren kräuseln sich bereits Gesichts- und Schnurhaare. Hierzulande noch selten, genießen sie in den USA große Beliebtheit.

Das besondere: Natürlich die drahtigen Haare, die jedoch rau und gelockt auftreten wie bei einem kleinen Lamm.

Das gehört dazu: Leute, die eine zutrauliche, dabei robuste Katze suchen.

Tipps: Das besondere Fell der American Wirehair benötigt keine spezielle Pflege, je nach Kämmrichtung fühlt es sich allerdings weicher oder härter an (wie bei einem Terrier). Bewegung ist sehr wichtig für die Samtpfote, athletisch klettert sie überall hinauf.

Alternativnamen:keine
Charakter:aktiv, unternehmungslustig, verspielt
Eignung:Hauskatze
Farbe:alle Farben
Gewicht:bis 3.0 kg
Lebenserwartung:17 Jahre
Nicht zu verwechseln mit:keine Information

TIER.TV


Alle ArtikelAlle Artikel von