Anglo Araber

Anglo-Araber

Gut zu wissen: Diese Rasse wird vor allem als Veredler der französischen Rasse Selle Francais und in den deutschen Warmblutzuchten (z.B. Hannoveraner, Oldenburger, Holsteiner) eingesetzt. Anglo-Araber werden als solche eingetragen, wenn sie einen Mindestanteil von 25 Prozent Araberblut bzw. 25 Prozent Englisches Vollblut (ein Araber bzw. ein Englisches Vollblut in der vierten Ahnenreihe) vorweisen. Hauptzuchtstätte sind das Haupt- und Landgestüt Pompadour in Frankreich und die Nationalgestüte. Anglo-Araber sind sehr vielseitige und leistungsfähige Pferde, die in allen pferdesportlichen Disziplinen glänzen.

Das besondere: In der vierten Generation darf nur ein Ahne einer Reitpferderasse angehören.

Das gehört dazu: Leute, die ein edles und majestätisches Pferd möchten.

Patronat:Verschmelzung des Vollblutarabers, Arabers und Shagya Arabers mit dem Englischen Vollblut.
Widerrist:155.0 - 165.0 cm
Charakter:leistungsfähig, temperamentvoll
Eignung:für alle Reitsportdisziplinen
Farbe:alle Farben

TIER.TV


Alle ArtikelAlle Artikel von