English Toy Terrier

Gut zu wissen: Die kleinere Version des Manchester Terrier wurde früher zur Arbeit getragen: Sicher im warmen Futter der Jackentasche eingepackt, begab sich der English Toy Terrier mit seinem Herrchen in die Kneipe. Dort musste er dann möglichst viele Ratten in kurzer Zeit tot beißen, damit sein Herrchen mit gefülltem Geldsäckchen den Heimweg antrat. Heutzutage finden diese Wetten nicht mehr statt, der aparte Mini-Terrier lässt sich zwar weiterhin gerne tragen, fühlt sich ansonsten aber auch in den eigenen vier Wänden wohl.  Der English Toy Terrier ist zudem ein perfekter Wachhund – ihm entgeht nichts.

Das besondere: Mit seiner geringen Größe kann er problemlos in Stadtwohnungen gehalten werden und sogar als Handgepäck mit im Flugzeug sitzen.

Das gehört dazu: sportliche Leute, die einen leichtführigen Terrier suchen.

Tipps: Sehr pflegeleicht. Achtung bei längeren Sommertagen, der English Toy Terrier bleibt bisweilen zu lange in der Sonne. Für Schatten und Wasser sorgen. Die Krallen bitte regelmäßig kontrollieren, der kleine Kerl wiegt einfach nicht genug, als dass sich die Krallen von selbst kurz halten. Gelegentlich entwickelt er einen zu großen Appetit, dann auf maßvolle Portionen und etwas mehr Bewegung achten.

Erziehungsaufwand:
Familientauglichkeit:
Pflegeintensität:
Größenklasse:
Bewegungsintensität:
FCI-Klassifikation:13, Gr. 3, Sek. 4
Alternativnamen:Black and Tan Toy Terrier
Widerrist:25.0 - 30.0 cm
Charakter:aufgeweckt, fröhlich, mutig
Eignung:Familienhund, Jagdhund
Farbe:schwarz-loh
Gewicht:2.5 bis 3.5 kg
Lebenserwartung:16 Jahre
Nicht zu verwechseln mit:Deutscher Jagdterrier, Japanischer Terrier

 

Jotka


Alle ArtikelAlle Artikel von