Norwegische Waldkatze

Gut zu wissen: Sie sieht aus wie eine wilde Katze, ist groß, stark und perfekt auf die extremen Klimabedingungen in ihrer skandinavischen Heimat eingerichtet. Die Norwegische Waldkatze ist aber im Gegensatz zu ihrer Erscheinung sanft und lässig, die enge Bindung zum Menschen darf als selbstverständlich angesehen werden. Die Halblanghaarkatze hält Temperaturen bis minus 30 Grad spielend aus. Da ihre Hinterbeine länger als die Vorderbeine sind, bewegt sie sich geschmeidig in Schnee und Sumpf. Ein Pfundskerl!

Das besondere: Von Bäumen klettern sie einfach kopfüber am Stamm herunter – in Spirallinien!

Das gehört dazu: Leute, die eine sehr natürliche Katze suchen.

Tipps: Sehr pflegeleicht, allerdings glänzt das dichte Fell noch etwas mehr, wenn es regelmäßig gekämmt wird. Je nach Jahreszeit verändert sich die Dichte des Fells. Familienanschluss ist sehr wichtig, genauso wie genügend Auslauf.

Alternativnamen:Norweger, Trollkatze, Norsk Skogkatt
Charakter:robust, sanft, stark
Eignung:Hauskatze
Farbe:alle Farben
Gewicht:bis 4.0 kg
Lebenserwartung:20 Jahre
Nicht zu verwechseln mit:Perser, Sibirische Katze

TIER.TV


Alle ArtikelAlle Artikel von