Kaninchen artgerecht halten

KaninchenArtgerechtHalten

Artgerechte Haltung bei Kaninchen

Hätten Sie auch gerne Kaninchen? Mit ihrem niedlichen Aussehen, ihrem weichen Fell und ihrem neugierigen Wesen gewinnen Kaninchen ganz leicht die Sympathien der Menschen. Besonders Kinder wünschen sich oft ein Zwergkaninchen, und viele Eltern geben nach. Immerhin heißt es oft, dass Kinder durch ein eigenes Tier lernen können, Verantwortung zu übernehmen.

Doch die Erfahrung zeigt leider: Nach einigen Monaten sind die neuen Haustiere ausgewachsen und nur noch halb so süß und interessant wie am Anfang. Deshalb wäre es wichtig, dass sich auch die Erwachsenen im Haushalt für das Leben mit Kaninchen interessieren und bereit sind, sich darum zu kümmern. Es ist nämlich nicht damit getan, ein Kaninchen und einen Käfig zu besorgen, täglich Trockenfutter nachzufüllen und gelegentlich auszumisten.

Freiraum statt Kaninchenknast

Kaninchen brauchen viel Auslauf, am besten rund um die Uhr in einem geräumigen Gehege, das auch in einer Wohnung aufgebaut werden kann. Dann können sie ein Stück rennen und Haken schlagen. Tiere, die die meiste Zeit wie ein Versuchskaninchen im Käfig sitzen, langweilen sich nämlich oft und können Verhaltensstörungen entwickeln. Wichtig ist auch ein passender Artgenosse, damit Kaninchen ihr geselliges Wesen miteinander ausleben können und sich rundum wohl fühlen. Am besten klappt das mit einem Weibchen und einem kastrierten Männchen. Vielleicht bekommen Sie sogar ein eingespieltes Pärchen aus dem Tierheim. Wenn die Kaninchen miteinander kuscheln, zusammen fressen oder um die Wette laufen, macht das auch den Menschen viel Freude.

Insbesondere für Kaninchen und Hasen ist es wichtig, dass sie ihren natürlichen Bewegungsdrang ausleben können. Ein größerer Kaninchenstall bzw. Hasenstall trägt ebenso dazu bei, wie ein für den Garten konzipiertes Kaninchen Gehege.

Hasenstall-Julia3-1_500x500

Falls du wenig Platz in deinem Garten für ein Tierhaus und ein extra Kleintiergehege hast, bieten einige Anbieter wie bsw. Tierhaus-Shop zusätzlich noch praktische, platzsparende Kombinationen aus Kleintierstall und Freilaufgehege an. Somit sind deine liebgewonnen Haustiere bestens versorgt.

Wer den Tieren genug Zeit widmet und ihre Eigenheiten respektiert, wird früher oder später auch selbst mit Aufmerksamkeit belohnt: Die Kaninchen beschnuppern ihre Menschen und stupsen sie mit der Schnauze, sie lassen sich streicheln und auch mal vorsichtig hochnehmen. Ständig hochgehoben und herumgeschleppt zu werden mögen die Langohren aber nicht – für diesen Zweck wäre ein Plüschtier passender.

Artgerechte Ernährung gehört dazu

Artgerechte Ernährung gehört dazu

Besser vorher informieren

Mit den richtigen Informationen und Praxis-Tipps ist es aber gar nicht so schwer, auf die Bedürfnisse der lebhaften Kaninchen einzugehen und sie artgerecht zu halten. Dazu zählen nicht nur der Kontakt zu den richtigen Artgenossen und genug Platz, sondern auch gesundes Futter: Optimal sind Grünfutter von der Wiese oder verträgliche Gemüsesorten, und dazu ständig gutes Heu. Bei guter Haltung können Kaninchen acht bis zehn Jahre alt werden.

Kaninchen-artgerecht-halten-Buch

Weiterlesen im E-Book…
„Kaninchen halten in Haus und Garten“
(4,49 Euro).
Das E-Book bei Amazonoder als E-Book (als Epub und PDF)
bei Neobooks und bei Xinxii .

Irene Gronegger

Irene Gronegger ist freie Journalistin. Neben Ratgebern zur artgerechten Haltung von Kaninchen als Heimtiere schreibt Sie medizinische Informationen zu Überfunktion und Unterfunktion der Schilddrüse.
Ihren Blog rund um die Schilddrüse finden Sie hier: www.schilddruesen-unterfunktion.de/blog

Alle ArtikelAlle Artikel von