Schonzeit für Füchse

Saisonales Jagdverbot?

Saisonales Jagdverbot?

Zur Zeit sind die Rotschwänze ganzjährig zur Jagd ausgeschrieben. Doch damit die natürliche Regulation der Fuchsbestände gesichert wird, fordern Naturschutzverbände nun eine „Schonzeit für Füchse,“ die die Fuchsjagd saisonal einschränken soll.

Rotfüchse werden in Deutschland ganzjährig bejagt – etwa 600.000 dieser Wildtierewerden jedes Jahr erlegt. Viele Jäger sehen darin einen Beitrag zur Bestandsregulierung. 30 Tier- und Naturschutzorganisationen haben sich nun zur Initiative „Schonzeit für Füchse“ zusammengeschlossen und fordern eine gesetzlich verbindliche Jagdruhe vom 1. Januar bis zum 30. September.

Fuchsbestände regulieren sich auf natürliche Weise

Die Tierschützer weisen auf Beobachtungen hin, nach denen die Sozialstruktur vonFuchspopulationen ganz natürlich dafür sorgt, dass die Bestände nicht überhand nehmen.Lässt man die Tiere in Ruhe, bekommt nur die ranghöchste Füchsin Nachwuchs. So bleibtdie Geburtenrate auf einem geringen Niveau. Greift jedoch der Mensch mit Flinte und Falle in dieses stabile System ein, brechen die Gemeinschaften auseinander, und nahezu jede Füchsin wird befruchtet. Studien zeigen, dass auch die Anzahl der Welpen pro Wurf wächst. Die Folge: Je stärker Füchse bejagt werden, desto mehr Nachwuchs gibt es.

Forderung: Schonzeit für Füchse und Fuchsjagd saisonal begrenzen

Statt das natürliche Gefüge zu stören, müsse man den Wildtieren Zeit für Paarung und Aufzucht ihrer Jungen geben, so die Initiative. Rotfüchse gehen im Januar auf Partnersuche. Bei der Aufzucht der Fuchsjungen leisten die Rüden einen wichtigen Beitrag, ein Bejagen der Tiere würde dieses Gefüge empfindlich stören. Die Schonzeit für Füchse sollte nach Auffassung der Initiative bis in den September hineinreichen – denn erst dann sind die Jungen von ihren Eltern unabhängig. Außerdem, so einer der Initiatoren, Lovis Kauertz: „Füchse sind als Gesundheitspolizisten und eifrige Mäusevertilger wichtige Mitglieder des Naturhaushalts. Wir dürfen nicht hinnehmen, dass sie wie Schädlinge behandelt und jedes Jahr zu Hunderttausenden getötet werden.“

Weitere Infos gibt es unter Schonzeit für Füchse.

TIER.TV


Alle ArtikelAlle Artikel von