Osterbräuche und ihre Tiere








Warum bringt der Osterhase die Eier? Welche Bedeutung haben Hase, Lamm und Ei für unsere Osterbräuche? Erfahren Sie mehr über die bekanntesten Ostertiere und ihre Geschichte.

Was haben Eier mit Ostern zu tun?

Am Ostersonntag machen sich Groß und Klein auf die Suche nach versteckten Ostereiern. Schon Tage zuvor bemalen Kinder Eier in allen Farben und schmücken Haus und Garten. Doch warum sind es gerade Eier die an Ostern eine so große Rolle spielen? Sowohl der Hase als auch das Ei gehören zu vorchristlichen Bräuchen. Beide gelten als Symbole für Fruchtbarkeit und den Beginn neuen Lebens. Schon lange vor dem Christentum wurde Ostern als Fest des Frühlingsanfangs gefeiert. Die alten Traditionen wurden bis heute beibehalten. Das Schlüpfen des Kükens aus der leblosen Schale steht für den Beginn neuen Lebens sowie die Auferstehung. Wie das Küken die Schale durchbricht, so soll Jesus von den Toten auferstehen.

Warum bringt der Hase die Ostereier?

Die Herkunft des Osterhasen ist nicht genau geklärt. Um 1682 wird er das erste Mal schriftlich erwähnt. Seine Verbindung zu Ostern könnte heidnischen, aber auch christlichen Ursprungs sein. Einerseits ist er das Symbol der Fruchtbarkeitsgöttin Oestra, nach der das Fest seinen Namen erhalten haben soll. Andererseits sah Kirchenvater Ambrosius von Mailand (339-397) im Schneehasen, der seine Fellfarbe wechselt, ein Symbol für Auferstehung und Wandlung. Populär wurde der Osterhase erst im 19. Jahrhundert durch Bilderbücher und die Spielzeug- sowie Schokoladenindustrie.Vor dem 17. Jahrhundert brachten je nach Region in Deutschland auch Fuchs, Storch und Kuckuck die Ostereier.

Osterbräuche und das Lamm

In vorchristlicher Zeit opferten die Menschen ihren Göttern zu Frühlingsbeginn Lämmer. Vor 1.300 Jahren übernahmen Christen diese Tradition. Nun stand das Lamm als Sinnbild für die Leiden Christi und seine Unschuld. Auch im Judentum spielte das Lamm eine besondere Rolle. Es erinnert Gläubige an den Auszug der Israeliten aus Ägypten. Heute sind die ursprünglichen Osterbräuche etwas in den Hintergrund getreten und das aus Teig gebackene Osterlämmchen sind üblicher.

TIER.TV


Alle ArtikelAlle Artikel von