Tag des Hundes

Als treuer Freund und Helfer ist der Hund eines der beliebtesten Haustiere in Deutschland. Am  Tag des Hundes, sind daher Hundeliebhaber – und solche die es werden wollen – zu zahlreichen Aktivitäten und Veranstaltungen des VDH (Verband für das Deutsche Hundewesen) eingeladen.

Angebote und Veranstaltungen für Hund und Halter

Zahlreiche Vereine beteiligen sich bundesweit am Tag des Hundes und bieten ein breites Angebot an Aktivitäten an. Insgesamt stehen 357 Aktionen in ganz Deutschland zur Auswahl. Interessierte erhalten einen Einblick in Vereinsaktivitäten und bekommen Informationen über Gesundheit, Ausbildung sowie Tierschutz. Darüber hinaus sorgen Programmpunkte wie Rettungshundevorführungen, Hunde-Rallyes, organisierte Spaziergänge, Agility-Vorführungen und Schnupperparcours für Abwechslung. Bei vielen „Tag der offenen Tür“-Aktionen können Hundeplätze besucht oder die Leistungen von Hunden bei sportlichen Vorführungen wie Dackelrennen bestaunt werden. Weitere Informationen und Veranstaltungen in Ihrer Nähe finden Sie unter: Tag des Hundes.

Die Organisatoren

Am 6. Juni 2010 organisierte der Verband für das Deutsche Hundewesen (VDH) sowie seine Vereine zum ersten Mal den Tag des Hundes. Als Dachorganisation von 176 Mitgliedsvereinen zählt der VDH mehr als 650.000 Mitglieder. Über 250 Hunderassen werden von den Vereinen des VDH betreut und unter strengen Regelungen gezüchtet. Einzelpersonen können nicht Mitglied des VDH werden, sondern sind über ihren Zuchtverein oder Sportverband angegliedert.

Botschafter für den Tag des Hundes

Jedes Jahr wählt der VDH einen Schirmherrn und Botschafter für den Tag des Hundes. 2010 wurde die bekannte Fernsehmoderatorin Nina Ruge ausgewählt. Die Botschafter repräsentieren die Idee dieses besonderen Tages und setzen sich für dessen Ziele ein. Am 5. Juni 2011 ist Erol Sander als Schirmherr und Botschafter des Hundes tätig. Auf diese Weise möchte er sich beim treuesten und besten Partner des Menschen bedanken. Dies entspricht auch der Absicht des VDH, welcher die Rolle des Hundes in der Gesellschaft hervorheben will. Als Rettungs-, Therapie- und Begleithund leistet er unverzichtbare Dienste und bildet häufig eine Brücke zwischen Menschen.

TIER.TV


Alle ArtikelAlle Artikel von