Verwöhnen mit knusprigen Osterkeksen

Selbstgebackenes zum Fest

© Flickr

Warum verwöhnen Sie an Ostern Ihren Vierbeiner nicht mit knusprigen Osterkeksen?

hat ein Rezept zusammengestellt, das sich einfach nachbacken lässt.

Die leckeren Kekse können Sie im Garten oder auf einer Wiese verstecken und Ihren Vierbeiner anschließend auf „Eiersuche“ schicken. Ansonsten eignen sich die Kekse auch als nette Aufmerksamkeit für Hundebesitzer aus Ihrem Bekanntenkreis. Natürlich sind die Leckerlies nur als Belohnung gedacht und nicht zur ausschließlichen Ernährung.

Zutaten:

  • 2 Tassen Mehl
  • 75g Margarine
  • 1 Banane, zerdrückt
  • 1 Tasse Haferflocken
  • 1 Ei
  • 1/4 Tasse Milchpulver
  • 1/2 Teelöffel Öl (eine halbe Tasse Wasser, falls der Teig zu fest wird)

 Zubereitung:

Vermengen Sie zunächst alle Zutaten zu einem Teig. Stellen Sie die Masse anschließend eine halbe Stunde lang kühl. Nun können Sie den Teig zu kleinen Kügelchen oder Würsten formen. Legen Sie diese auf ein Backblech.

Etwa 20 Minuten brauchen die Kekse im Backofen um bei 150°C goldbraun zu werden. Nach dem Backen im Ofen abkühlen lassen.

wünscht Ihnen viel Spaß beim Backen!

TIER.TV


Alle ArtikelAlle Artikel von