Ich hatte Tränen in den Augen! Die Rettung dieses Straßenhundes musst du dir ansehen

Hier geht’s zum zweiten Teil der Geschichte Straßenhunde gehören fast schon zum Bild einer jeden größeren Stadt. Wenn sie Glück haben, kümmern sich freiwillige Helfer um sie, wenn sie Pech haben, sind sie auf sich allein gestellt und werden irgendwann gefangen und sogar eingeschläfert. Auch der Straßenhund, um den es heute gehen soll, lebt schon lange auf einem verlassenen Gelände und soll nun endlich ein Zuhause bekommen. Die Rettungsaktion, die im Video festgehalten wurde, hat uns die Tränen in die Augen getrieben. Hier geht’s zum dritten Teil der Geschichte

 

 

FB

Auf der nächsten Seite: So wird der Hund gefangen

 

Auf den Straßen von Los Angeles leben tausende von streunenden Hunden, die kein Zuhause haben und täglich auf der Suche nach Fressen und einem Unterschlupf sind.

 Straße

Quelle: youtube/Hope for Paws

 

Dazu gehört auch dieser kleine zerzauste Streuner, der sich schon lange immer wieder auf einem Industriegelände herum treibt.

 

Straßenhund

Quelle: youtube/Hope for Paws

 

Doch unbemerkt bleibt der süße Streuner nicht. Denn ein paar besorgte Anwohner haben ihn schon länger beobachtet und schließlich die Hilfsorganisation Hope for Paws eingeschaltet. Viele von ihnen hatten bereits versucht, den Hund mit nach Hause zu nehmen, aber er ließ einfach keinen Menschen an sich heran. 

 

Straßenhund

Quelle: youtube/Hope for Paws

 

 So erging es auch Eldad Hagar und seiner Begleitung Lisa Arturo. Immer wieder versuchten sie, an ihn heran zu kommen, aber der kleine Kerl nahm ständig Reißaus und ließ sich dabei auch nicht von einer stark befahrenen Straße abhalten.

 

Straßenhund

Quelle: youtube/Hope for Paws

 

Auf der nächsten Seite: So wird der Hund gefangen

  

FB

 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gefällt mir
Teilen

TIER.TV


Alle ArtikelAlle Artikel von